02 Mrz

Filmverband Südwest vernetzt sich bundesweit

2018_02_19_treffen_filmbuero_berlinaleDas Film & Medienbüro Niedersachsen lud am 19. Februar 2018 zu einem Treffen der Filmbüros und -verbände während der Berlinale 2018 in der Niedersächsischen Landesvertretung ein. Am Erfahrungsaustausch über die Perspektiven kultureller Filmförderungen in den jeweiligen Bundesländern nahmen teil (von links nach rechts):

>> Daniela Fend (Film- und Kinobüro Hessen)
>> Sabine Kues (Filmverband Sachsen e.V.)
>> Kerstin Hehmann (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V.)
>> Thomas Weber (FVSW Filmverband Südwest)
>> Sabine Imhof (Film- und Kinobüro Hessen)
>> Saskia Wegelein-Golovkov (Filmbüro Bremen e.V., Geschäftsführerin)
>> Jessica Dahlke (Filmkultur Schleswig-Holstein e.V.)
>> Steffen Schmidt (Filmverband Sachsen e.V., Geschäftsführer)
>> Sabine Matthiesen (Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern, Geschäftsführerin)
>> Gesine Ploen (Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern)
>> Christoph Zickler (Schleswig-Holstein)
>> Bernd Wolter (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V., Geschäftsführer)
>> Julia Dordel (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V.)
>> Christian Kelm (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V.)
>> Andreas Utta (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V.)
>> Erwin Heberling (Film- und Kinobüro Hessen, Geschäftsführer)
>> Ilona Rieke (Filmbüro Bremen e.V., Geschäftsführerin)
>> Hannes Karnick (AG DOK Hessen / Rhein-Main)

Foto: Rainer Ludwigs (Film & Medienbüro Niedersachsen e.V.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: