11 Apr

Fairfilm Award Non-Fiction 2018

AUFRUF ZUR TEILNAHME & VOTING

Die finanzielle Situation bei Dokumentarfilmproduktionen ist, wie wir alle wissen sehr häufig jenseits von Gut und Böse. Der FairFilmAward Non-Fiction, ein Gemeinschaftsprojekt von casting-network, Cinearte und Crew United, ist gleichzeitig auch eine Mahnung an die Verantwortlichen der Fernsehanstalten, endlich mehr für dieses wichtige Segment in der Programmstruktur zu tun. Daher unterstützt FVSW Filmverband Südwest den Aufruf zur Teilnahme am FairFilmAward Non-Fiction 2018 und rufen auf zur zahlreichen Einreichung von Filmen, wie auch zum Voting über die eingereichten Projekte.

Brief von Daniel Sponsel und Oliver Zenglein zu den Kriterien zur Teilnahme an dem Wettbewerb:

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Dokumentarfilm-Community,

im Jahr 2018 wird erstmals der FairFilmAward Non Fiction in Kooperation mit dem DOK.fest München und im Namen zahlreicher Verbände, Initiativen und Organisationen vergeben. Allen voran die Bundesvereinigung DIE FILMSCHAFFENDEN e.V., die den FairFilmAward Fiction ins Leben gerufen haben.

Die Besonderheit des Preises ist, dass der.die Preisträger.in von den Projektbeteiligten selbst ermittelt wird. Keine Jury, sondern die Filmschaffenden bestimmen den.die Preisträger.in. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir die Fairness-Kriterien für den Non-Fiction Bereich angepasst und definiert, welche Projektsparten teilnehmen können.

In folgenden Schritten stimmen Sie ab, Voraussetzung für die Teilnahme ist aus Gründen der Qualitätssicherung und Transparenz ein kostenloser Basis-Member-Eintrag bei Crew United. Das Voting ist anonym und endet am Sonntag, 22. April.

1. Profil bei Crew United: Loggen Sie sich in Ihr bestehendes Profil bei Crew United ein. Falls Sie noch nicht Member bei Crew United sind, legen Sie vorab einen kostenlosen Basis-Member Eintrag an.

2. Login: Beim Login in Ihr bestehendes bzw. neues Profil bei Crew United erscheint in einer Einblendung ein Hinweis auf den FairFilmAward Non Fiction 2018, der Sie ggf. direkt zur Umfrage führt.

3. Projekte: Bitte prüfen Sie vorab, ob Sie mit ihren Non-Fiction Projekte (ab 1.1.2016) bei Crew United gelistet sind und fügen Sie sich ggf. bei Projekten hinzu bzw. legen fehlende Projekte neu an.

4. Umfrage: Den Link zur Umfrage finden Sie im eingeloggten Zustand permanent in der Menüstruktur links. Sie haben die Möglichkeit die Non-Fiction Projekte, an denen Sie in den Jahren 2016 und 2017 mitgewirkt haben, mit einer Fairness-Schulnote anhand der Fairness-Kriterien zu bewerten.

Die drei Filmproduktionen mit den besten Durchschnittsnoten werden für den FairFilmAward Non-Fiction 2018 nominiert, am 3. Mai 2018 wird im Rahmen des DOK.fest München der.die Preisträger.in bekanntgegeben. Ausgezeichnet im Non-Fiction-Bereich wird also eine Produktionsfirma, kein Projekt.

Unsere Bitte an Sie: Nehmen Sie an dem Voting teil und verbreiten Sie den Aufruf! Wir wollen das Thema Fairness bei Non-Fiction Filmprojekten stärken, die fairste Filmproduktion wertschätzen und auszeichnen, aber auch das gesamte Ranking veröffentlichen. Das Team von Crew United unterstützt Sie bei technischen Fragen gerne.

Mit fairen Grüßen,

Daniel Sponsel, DOK.fest München
Oliver Zenglein, Crew United

Links:
Registrierung bei Crew United
Partner FairFilmAward Non-Fiction 2018
Fairness Kriterien Non-Fiction 2018
Projektsparten Non-Fiction 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: