17 Jul

Der Filmstammtisch zu Gast bei kurhaus production

© FVSW, Fabian Linder

Bereits zum zweiten Mal traf sich der von der Film Commission & dem Filmverband  neu gegründete Baden-Badener Filmstammtisch. Nachdem der erste Stammtisch im März im Kurhaus statt fand, wo die Atmosphäre durch die schwere Architektur etwas gedämpft war, lud Christoph Holthof und das Team von kurhaus production dieses Mal zu sich ein – Open Air im Hof vorm Office.

© kurhaus production

kurhaus production sitzt seit mittlerweile elf Jahren in einem schönen Innenhof am Fremersberg in Baden-Baden, in direkter Nachbarschaft zu SWR und Arte. Sie produzieren Dokumentationen und Spielfilme für Sender und Kino. Vergangenes Jahr produzierten sie gleich drei Filme in der Region: Wir haben nur gespielt (Ann-Kristin Reyels),  Schwimmen  (Luzie Lose) und Kopfplatzen (Savas Ceviz).
Sie haben also ein starkes Commitment gegenüber der Region, produzieren hier und sind zugleich aber auch in Berlin vertreten. Als Liebhaber der Region zitiere ich hier ein tolles Statement von Ihrer Website:
Nach langen Jahren in Berlin, Paris, […] ist die Einsicht gereift, dass Provinz eine Charakterbeschreibung, aber keine Ortsangabe ist.

 

Wie sehr Landschaft und Wetter locken, zeigt sich nicht nur an den vielen Touristen, die seit jeher nach Baden-Baden kommen, sondern auch an der Anzahl der Besucher des Stammtisches. Von angemeldeten 20 Personen wuchs die Gruppe schnell auf über 30 Personen.

Für viele ist Baden-Baden ein Heimspiel, neben Kurhaus war zum Beispiel Ziegler Film vertreten, Peter von Kinokontor, der sich auf Werbespot spezialisiert hat und ein eigenes Abnahmekino am Standort betreibt, Kamerabühne.com in Form von Philipp Knopf samt Hündin Lola und Michael Becker, Leiter für Herstellung und Produktionswirtschaft beim SWR. Allgemein spürte man die Nähe zum Sender, viele Mitarbeiter und Freelancer aus allen Gewerken fanden den Weg über die Straße.

 

Doch es waren nicht nur Mitarbeiter und Redakteure vom angrenzenden Sender da, es waren auch Interessierte von weiter weg beim Stammtisch. Bernd, Inhaber vom Kameraverleih Licam und Gründungsmitglied des Verbands, nutzte den Stammtisch als Aufhänger für eine Motorradtour in den Schwarzwald und übernachtete direkt in Baden-Baden. Auch Filmverbandsvorstand Maximilian Höhnle trat den Weg aus Stuttgart an, um sich bei köstlicher Verpflegung (Danke an dieser Stelle an Kurhaus!), mit den Filmschaffenden der Region zu connecten und den ein oder anderen Input nach Stuttgart mit zu nehmen.

 

© Beyond Borders

Dschafar El Kassem, ehemaliger Student der Hochschule Offenburg und Inhaber einer Freiburger Produktionsfirma nutzte den Abend, um sein spannendes Dokuprojekt „Beyond Borders“ vorzustellen, mit dem er vergangenen Monat erfolgreich eine Crowdfunding Kampagne abgeschlossen hat und für das er nun noch weitere Unterstützer sucht. Zusammen mit der Ethnologin und seiner Freundin Corinna Rauer entsteht gerade eine abendfüllende Doku zum Thema Fluchtursachen, die keine Einzelschicksale beleuchtet, sondern den Betrachter darin unterstützen soll, die Ursachen zu verstehen und Argumente für Diskussionen zu liefern.

Bis nach Sonnenuntergang wurde in gemütlicher Runde beisammen gesessen. Für die nächsten Stammtische haben sich bereits neue Locations gefunden, sodass wir gemeinsam mit Simone bald wieder neue Termine für Baden-Baden verkünden können. Derzeit planen wir, den Stammtisch in einem Halbjahres-Turnus zu veranstalten, damit er weiterhin so attraktiv bleibt. Beim nächsten Stammtisch gibt es wieder ein kleines Special – seid gespannt! Termin folgt bald.

Apropos Termine: Wir sind diesen Donnerstag, den 19. Juli, mit einem Diskussionspanel bei der Werkschau der Hochschule Offenburg. Dort werden nicht nur Abschlussfilme und Medienprojekte der Studenten präsentiert, sondern wir unterhalten uns darüber, wie man überhaupt in der Branche Fuß fassen kann. Im Anschluss an das Panel gibt es  Kinoprogramm, Party und reichlich Wein auf dem Campus der Hochschule.

Und für den Herbst kann man sich schon mal folgenden Termin vormerken: Am 26.-30. November findet das 30. Fernsehfilmfestival in Baden-Baden statt, in dessen Rahmen es den großen Branchentreff der Film Commission gibt – ein Pflichttermin also, nicht nur wegen des Jubiläums.

Film Comission Baden-Baden/Karlsruhe
Text & Bilder (soweit nicht anders gekennzeichnet): Fabian Linder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: