30 Nov

setUP media 2018

Pressemitteilung/Informationen zur 2. setUP media/Creative Industries Exchange. Der Fachkongress für die Filmbranche. Eine gemeinsame Initiative der Verbände der Filmschaffenden – Veranstaltet vom Filmbüro Baden-Württemberg

Die Film- und Medienbranche im Südwesten engagiert sich erneut für die Standortstärkung: Zum zweiten Mal wird im Rahmen der 24. Filmschau Baden- Württemberg, vom 5.-9.12.2018, ein umfangreiches Fachprogramm für die Schaffenden der Film- und Kreativbranche angeboten.

Unter dem Namen ‚setUP media / Creative Industries Exchange‘ veranstaltet das Filmbüro Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Verbänden FVSW Filmverband Südwest, AG DOK Arbeitsgemeinschaft Dokumentarfilm, BVK Berufsverband Kinematografie, BFS Bundesverband Filmschnitt Editor, AUF BW Autorenforum Baden-Württemberg und der AG Animationsfilm den Fachkongress setUP media. Die AG Animationsfilm ist zum ersten Mal dabei und konnte für die Veranstaltung Animationsfilm im Dokumentarfilm gewonnen werden.

Ziel ist, die nachhaltige Standortentwicklung voranzutreiben, den verschiedenen Bereichen der Filmproduktion mehr Aufmerksamkeit zu geben, Rahmen- und Arbeitsbedingungen der Filmschaffenden zu verbessern und die Branche zu vernetzen.
Das Programm setzt sich aus Seminaren und Vorträgen zusammen, die sich vor allem Fragen der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Filmschaffenden widmen sowie aus Workshops und Masterclasses, die den Schwerpunkt auf Fortbildung in den künstlerischen Disziplinen und den kreativen Erfahrungsaustauch legen. Für nächstes Jahr hat auch der BFFS Bundesverband Schauspiel bereits Interesse an einer Mitwirkung angekündigt.

Den Auftakt zu der Reihe von Veranstaltungen und Fortbildungen bildet eine Podiumsdiskussion am 5.12.2018, von 17.00-18.30 Uhr, mit dem Thema „Frauen in Filmberufen – eine Kooperation mit ProQuote Film, AG DOK, BVK und FVSW“. Es diskutieren Barbara Rohm (ProQuote Film), Julia Schlingmann (BVK), Connie Walther (Regisseurin), Brigitte Dithard (SWR-Redakteurin), Alexander Salomon MdL (medienpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion) und Oliver Vogel (Produzent), moderiert von Prof. Dr. Susanne Marschall (Filmwissenschaftlerin).
Für den geselligen Austausch sorgt am 8.12., ab 20.30 Uhr wieder eine vom Filmverband Südwest e.V. veranstaltete Filmparty.

Der Fachkongress wird finanziell unterstützt von dem Filmverband Südwest (FVSW), der Film Commission Region Stuttgart, der MFG Filmförderung und der Film Commission Region Neckar-Alb.

Die Verbände und das Filmbüro Baden-Württemberg freuen sich über Ihr Kommen!

Das komplette Programm ist zu finden unter: www.set-up.tv, auf der Seite der Filmschau: http://www.filmschaubw.de/wettbewerb/rahmenveranstaltungen/ oder im Programmheft und Katalog der Filmschau.

Hier ist unser Flyer mit einer Übersicht über alle Programmpunkte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: